Galerie01.JPGGalerie03.JPGGalerie06.JPGGalerie05.JPGGalerie08.JPGGalerie02.JPGGalerie07.JPGGalerie04.JPG
Gemeinsam entdecken wir die Vielfalt unseres “musikalischen Schatzes”. Wir kramen in unserer Schatzkiste nach Liedern, Fingerspielen, Sprüchen, Tänzen, Instrumenten und vielem mehr und machen dabei wunderbare Entdeckungen, die uns lauschen, staunen, lachen, ausprobieren, spüren, bewegen und sogar schwitzen lassen.

In diesem Alter sind die Kinder aktiv am Unterrichtsgeschehen beteiligt. Es kann manchmal richtig laut her gehen, dann auch ganz leise und still werden, wenn sich alle zur Musik ausruhen und entspannen.

Elementare Musikerziehung für Kinder von 4 bis 6 Jahren mit Fantasie und Spaß!

Musik-Fantasie ist das Standardwerk für die Musikalische Früherziehung. Seit 15 Jahren begeistert Musik-Fantasie Kinder, Eltern und Lehrkräfte, denn die abwechslungsreich gestalteten Musikstunden mit interessanten Spielthemen stellen das Kind ganz in den Mittelpunkt. Den Grundbedürfnissen der 4- bis 6- Jährigen  wird bei den Stundenplanungen in vollem Maße Rechnung getragen. Ein wichtiger pädagogischer Grundgedanke des in jahrelanger Unterrichtspraxis entstandenen Konzepts ist das ganzheitliche Erleben mit allen Sinnen.

Lerninhalte

Alle Lernziele und Inhalte der Musikalischen Früherziehung werden in Musik-Fantasie methodisch und didaktisch ausführlich erschlossen:
  • Singen und Sprechen
  • Bewegung und Tanz
  • Musikhören, musikalische Wahrnehmung schulen
  • Elementares Musizieren, Instrumentalspiel mit Orff-Instrumenten und Glockenspiel
  • Instrumentenkunde
  • Erfahrungen mit Inhalten der Musiklehre (Notenwerte, Notennamen)
  • Malen und Gestalten
Elternkontakte
Eine Kurzzusammenfassung jeder Musikstunde (Deckblätter im Lehrerband) informiert die Eltern über das, was das Kind im Unterricht erlebt und erfahren hat. Das regelmäßige Angebot einer “offenen Stunde" und persönliche Gespräche fördern das Interesse und die Unterstützung der Eltern.